Großes Spektrum bei dermatologischen Therapien

Unsere dermatologische Ambulanz ist für gesetzlich versicherte Patienten eine sogenannte Zuweiserambulanz. Das heißt, es wird UNBEDINGT ein Überweisungsschein vom niedergelassenen Dermatologen benötigt. Dieser sendet Patienten zum Beispiel wegen einer speziellen Behandlung wie der Balneo-Photo-Therapie zu uns. Oder es geht darum, die Indikation für eine Systemtherapie zu klären. Weitere Gründe für eine Überweisung sind spezielle diagnostische Maßnahmen sowie das Einholen einer dermatologischen Zweitmeinung. Wir behandeln daher unsere Patienten in enger Kooperation mit den niedergelassenen Kollegen. Selbstzahler und privat versicherte Patienten benötigen keinen Überweisungsschein, sondern können sich direkt in unserer Ambulanz zur Terminvereinbarung anmelden.

Schwerpunkt unserer Ambulanz ist die Diagnose und Therapie bei chronisch-entzündlichen Hauterkrankungen. Wir betreuen und behandeln Patienten mit Psoriasis (Schuppenflechte), Atopischem Ekzem (Neurodermitis), Hand- und Fußekzemen, chronischem Juckreiz (Pruritus), Prurigo, Rosacea, Akne, Akne inversa, sowie mit akuter und chronischer Urticaria (Nesselsucht). Außerdem bieten wir Diagnostik und Therapie bei Autoimmunerkrankungen der Haut wie dem Bullösen Pemphigoid, der Sklerodermie oder dem Lupus erythematodes, Hauttumoren wie den Aktinischen Keratosen, Basaliomen oder dem Melanom (schwarzer Hautkrebs) und weiteren Erkrankungen.

Unser medizinisches Angebot umfasst zudem die Lasertherapie. Diese bietet sich zum Beispiel zur permanenten Haarentfernung, aber auch zur Behandlung roter Gefäße, von Nagelpilz (Onychomykose), Narben und Hyperpigmentierungen an. Als Angebot der ästhetischen Medizin bieten wir zudem die Faltenbehandlung mittels Botulinumtoxin (Botox) an.

Bei hautchirurgischen Eingriffen entnehmen wir Proben für die Diagnose und entfernen gutartige sowie bösartige Hautveränderungen und Pigmentmale. Dabei nutzen wir unter anderem die Kryotherapie oder auch Spezial-Laser, die genau auf den jeweiligen dermatologischen Befund abgestimmt sind. Chronische Wunden behandelt unser Team von Ärzten und geschultem Pflegepersonal mit modernen Wundauflagen.

Liegen allergologische Fragestellungen oder Berufsdermatosen vor, erhalten die Patienten nach eingehender Diagnostik eine individuell angepasste Therapie.

Anmeldung

Gesetzlich versicherte Patienten benötigen eine ÜBERWEISUNG von einem DERMATOLOGISCHEN FACHARZT.

Anmeldezeiten:
Bitte melden Sie sich zur Terminvereinbarung telefonisch unter der Telefonnummer 05922 74-5270 an.

Montag: 8–16.30 Uhr
Dienstag: 8–16.30 Uhr
Mittwoch: 8–14.30 Uhr
Donnerstag: 8–18.30 Uhr
Freitag: 8–14.30 Uhr

AMBULANZ-SPRECHZEITEN:
Die dermatologische Sprechstunde findet zu den folgenden Zeiten statt:

Montag: 10–13 Uhr
Dienstag: 10–13 Uhr
Donnerstag: 15–18.30 Uhr