Hilfe bei Fragen

Bei inhaltlichen und fachlichen Fragen zum Praktischen Jahr an unserer Klinik stehen Ihnen das PJ-Büro mit Frau Kerstin Egbers sowie der PJ-Koordinator Herr PD Dr. med. Athanasios Tsianakas zur Verfügung.

Allgemeine Infos rund um das PJ

© Nikolai Wolff
© Tristan Vankann

Den PJlern stehen kostenfrei Unterkünfte auf dem Gelände der Fachklinik Bad Bentheim (Gastwohnung) sowie auch die Möglichkeit der Unterbringung in PJ-WGs in Nordhorn (Unterbringung gemeinsam mit den PJlern der Euregio-Klinik Nordhorn) zur Verfügung. Hier hilft Ihnen das PJ-Büro (Frau Kerstin Egbers) gerne weiter.

Die Verpflegung während Ihres PJ-Tertials (Frühstück, Mittagessen, Abendbrot) steht Ihnen kostenfrei an unserer Klinik zur Verfügung.

Der Parkplatz sowie das Parkhaus der Fachklinik Bad Bentheim stehen Ihnen kostenfrei zur Verfügung.

Die Aufwandsentschädigung wird gemäß den Vorgaben der Medizinischen Fakultät mit 20 Euro pro Anwesenheitstag erstattet (entsprechend der Vereinbarung des UKM mit den Lehrkrankenhäusern).

Bitte dokumentieren Sie deshalb Ihre Anwesenheit regelmäßig im dafür vorgesehenen Online-Modul der Fakultät. Zur Unterstützung des PJ in der Grafschaft Bentheim wurde das Förderprogramm des Landkreises für Studierende der Humanmedizin aufgelegt. In diesem Rahmen erhalten PJ-Studenten pro PJ-Monat an der Euregio-Klinik Nordhorn oder Fachklinik Bad Bentheim eine Unterstützung in Höhe von 400 Euro.

Näheres sind dem Flyer des Landkreises zu entnehmen.

Sie sind über die Haftpflichtversicherung der Fachklinik Bad Bentheim versichert.

Bitte bewerben Sie sich direkt über die Personalabteilung der Fachklinik Bad Bentheim:

Telefon (05922) 74-3260
Fax (05922) 74-743260
personal@fk-bentheim.de

PJ-Ausbildung

Neben der praktischen Ausbildung in den dermatologischen Abteilungen der Fachklinik Bad Bentheim finden regelmäßig Fortbildungen für PJ-Studenten statt. Zudem besteht zusätzlich die Möglichkeit, am Curriculum für PJ-Studenten an der Euregio-Klinik Nordhorn teilzunehmen.

Curriculum für Studenten im praktischen Jahr an der Fachklinik Bad Bentheim:

  • 8 Wochen dermatologische Akutklinik plus dermatologische Ambulanz einschließlich OP
  • 8 Wochen dermatologische Klinik für Rehabilitation plus Ambulanz einschließlich OP

Optional

  • eine Woche dermatologische Studienambulanz
  • eine Woche Euregio-Klinik Nordhorn (Fachrichtung frei wählbar: Innere Medizin, Chirurgie, Psychiatrie und Psychotherapie, Pädiatrie, Gynäkologie)

Fortbildungsprogramm

  • PJ-Seminar Dermatologie: einmal pro Monat, Montag 15–16 Uhr
  • Dermatologische Fortbildung: einmal pro Monat, Mittwoch 15.30–16.30 Uhr
  • Interdisziplinäre Fortbildung: einmal pro Monat, Mittwoch 15.30–16.30 Uhr

Übergreifende Veranstaltungen in Kooperation mit der Euregio-Klinik Nordhorn

  • Rotierende Fortbildung aus allen Fachbereichen der Euregio-Klinik Nordhorn einschließlich Dermatologie (Fachklinik Bad Bentheim): Dienstag 15–16 Uhr
  • Radiologische Fallvorstellungen (Demoraum Radiologie Euregio-Klinik Nordhorn): Mittwoch 12–12.30 Uhr
  • Mikrobiologie/Hygiene (Bibliothek Euregio-Klinik Nordhorn): Mittwoch dreiwöchentlich 15 Uhr
  • Tumorkonferenz: Mittwoch 16–16.30 Uhr
  • Notfallmedizin („Fit für den Dienst", Dr. Thole und Dr. Bongartz): einmal pro Monat, Donnerstag 15 Uhr
  • Nahtkurs Dr. de Vries: vierteljährlich nach Absprache
  • Osteosynthese-Kurs am Kunstknochen (Dr. Henkel): jährlich nach Absprache

Studentenausbildung

Die Ausbildung von PJ-Studenten an der Fachklinik Bad Bentheim im Fachbereich Dermatologie erfolgt am Patienten mit enger Betreuung durch einen Mentor.

Die PJ-Studenten begleiten die Patienten von der Aufnahme durch den Stationsalltag über Untersuchungen, Therapien wie Balneo- und Phototherapie, Systemtherapie (einschließlich Infusionstherapien) sowie Operationen bis zur Entlassung.

Den PJ-Studenten werden die diagnostischen Methoden der Dermatologie wie z.B. allergologische Testungen (Epikutan- und Pricktestungen), mykologische Diagnostik, Entnahmen von Probebiopsien und vieles mehr praktisch gezeigt. Im OP finden auch typische dermatologische Eingriffe wie Exzisionen und die Entfernungen von benignen und malignen Hauttumoren statt. Zudem haben die Studenten die Möglichkeit, die vielfältigen Möglichkeiten der dermatologischen Lasertherapie zu erlernen (Entfernung von Tumoren, Narbenbehandlung, Entfernung störender Gefäßmalformationen wie Teleangiektasien, Venektasien, Angiome), Tätowierungen oder übermäßige Behaarung.

Zudem besteht die Möglichkeit, auch unsere dermatologische Studienambulanz kennenzulernen. Hierbei rotiert man für eine Woche in die Studienambulanz, wo man die Durchführung von klinischen Phase II-, III-, und IV-Studien im Detail erlernt. Es werden die Grundlagen der Good Clinical Practice (GCP) und die praktische Durchführung von klinischen Studien schrittweise gezeigt. Hierbei erlernen die Studenten die Therapien der Dermatologie der Zukunft wie beispielsweise zahlreiche Biologika oder small molecules wie JAK-Inhibitoren, die innovative Therapieoptionen wie beispielsweise für das Atopische Ekzem (Neurodermitis), die Vitiligo oder auch die Alopecia areata (kreisrunder Haarausfall) ermöglichen.

Zudem bietet sich die Option, eine Woche in der Euregio-Klinik Nordhorn in den Fachbereichen Innere Medizin, Chirurgie, Psychiatrie und Psychotherapie, Pädiatrie oder auch Gynäkologie das PJ zu absolvieren, um dort fachübergreifend den klinischen Alltag kennenzulernen.

Klinische Inhalte

Die Dermatologie der Fachklinik Bad Bentheim steht für die Verbindung von Moderne und Tradition.

Schwerpunkt der Klinik ist die Betreuung chronisch-entzündlicher Hauterkrankungen wie beispielsweise der Psoriasis, dem Atopischen Ekzem (Neurodermitis), Hand- und Fußekzemen, Lichen ruber planus, Kollagenosen wie Lupus erythematodes, Systemische Sklerodermie, zirkumskripte Sklerodermie oder auch chronischer Pruritus (Juckreiz) einschließlich Prurigo nodularis.

Im Rehabilitationsbereich wurden spezialisierte Rehabilitationsprogramme für chronischen Pruritus sowie für dermato-onkologische Erkrankungen (Melanom, epitheliale Tumoren wie Plattenepithelkarzinom, Basalzellkarzinom) oder auch kutane Lymphome wie Mycosis fungoides erfolgreich etabliert. Hier erlernen die PJ-Studenten neben der ausgedehnten krankheitsspezifischen Diagnostik die Anwendung zahlreicher Therapiemethoden wie der Balneotherapie mit salzhaltigen Bädern (Sole) oder Schwefelmineralwasser (nachgewiesene antipruritische und antiinflammatorische Effekte). Zudem erlernen sie das breite Einsatzfeld der UV-Therapie (UVA, UVB, UVB 311nm, UVA-1, PUVA-Therapie und viele andere mehr).

Zudem wird den PJ-Studenten das breite Spektrum der Optionen der dermatologischen Systemtherapie mit Immunmodulatoren und Immunsuppressiva (Biologika, small molecules, klassisch konservative immunsuppresive Systemtherapien) nahegebracht.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil ist zudem die Vielfalt der dermatologischen Lokaltherapie.

Jetzt bewerben!

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ansprechpartner

Ihre Ansprechpartner in der Fachklinik Bad Bentheim

© Nikolai Wolff

PJ-Koordinator

PD Dr. med. Athanasios Tsianakas

Chefarzt Dermatologie
Facharzt für Dermatologie und Venerologie, Zusatzbezeichnung Allergologie und Medikamentöse Tumortherapie

Telefon (05922) 74-5210
Fax (05922)74-745210
a.tsianakas@fk-bentheim.de

PJ-Büro

Kerstin Egbers

Chefarztsekretariat Dermatologie

Telefon (05922) 74-5210
Fax (05922)74-745210
k.egbers@fk-bentheim.de

Ihre Ansprechpartnerin in der Euregio-Klinik Nordhorn

PJ-Büro Nordhorn

Nele Ahlert

Telefon (05921) 841701
Fax (05921) 841715
psychiatrie@euregio-klinik.de

Geschäftszeiten:

Montag bis Donnerstag:
8–13 und 13.30–16.30 Uhr
Freitag:
8–13 und 13.30–15 Uhr