notfall

Sie erreichen uns jederzeit unter

Tel. +49 5922 74-0
Fax +49 5922 74-743172

info@fk-bentheim.de

Weitere Kontaktdaten
Patientenaufnahme/Belegungsmanagement

NL DE Kontakt

Rheumatologie

Oberstes Ziel ist es, Schmerzen zu lindern!

Sind die Finger morgens so steif, dass schon das Aufdrehen des Wasserhahns zur Herausforderung wird? Bei Rheuma denken die meisten an entzündete Gelenke älterer Menschen. Dabei umfassen rheumatische Erkrankungen mehr als 400 Krankheitsbilder – und betreffen Junge ebenso wie Alte, Frauen wie Männer. Ihnen allen wollen wir in Bad Bentheim helfen, die körperliche Funktionalität und Lebensqualität zu erhalten.

Die Weltgesundheitsorganisation versteht unter Rheuma Erkrankungen der Bewegungsorgane. Meistens ist mit Bewegungseinschränkungen zu rechnen. Muskeln, Sehnen, Gelenke oder Bindegewebe: Alles kann schmerzen und betroffen sein. Dabei unterscheidet man vier Hauptgruppen. In Bad Bentheim sind wir auf das Erkennen und Behandeln entzündlich rheumatischer Erkrankungen spezialisiert.

Neben modernen Arzneimitteln setzen wir auf Naturheilmittel wie Thermalsole und Schwefelmineralwasser, aber auch auf das gesamte Spektrum der physikalischen Therapie. Rechtzeitiges Handeln ist wichtig – lassen Sie sich von unseren Fachleuten beraten.

Erfahren Sie mehr zum Fachbereich Rheumatologie —

Rheuma ist keine Alte-Leute-Krankheit. Auch Kinder und Jugendliche sind betroffen.
Etwa 20 Millionen

Betroffene leiden in Deutschland unter rheumatischen Beschwerden.

Innerhalb von 3 Monaten

nach dem Auftreten von Schmerzen sollte mit der Rheumabehandlung begonnen werden.

Insgesamt 740 Patienten

konnte die Fachklinik Bad Bentheim im Jahr 2015 helfen.

Der Fachbereich Rheumatologie verfügt über größte Kompetenzen in der Erkennung und Behandlung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen. Der Erhalt beziehungsweise die Wiedergewinnung der körperlichen Funktionalität und der Lebensqualität ist primäres Ziel bei der Therapie unserer Patienten.
Ali Nimeh

Dermatologie

Fühl dich wohl in deiner Haut!

Die menschliche Haut ist unser größtes Organ. Jeden Tag ist sie zahlreichen Umwelteinflüssen ausgesetzt. An ihr spiegeln sich aber auch innere Zustände wie psychischer Stress. Chronisch-entzündliche Hauterkrankungen wie Psoriasis (Schuppenflechte) und Neurodermitis, aber auch chronischer Juckreiz belasten viele Menschen körperlich und psychisch. Unsere Klinik hat sich schon seit vielen Jahrzehnten auf die Behandlung von Patienten mit akuten oder chronischen Hauterkrankungen spezialisiert. Einen Schwerpunkt stellt etwa die Balneo-Photo-Therapie dar, bei der die Patienten nach heilenden Bädern eine persönlich auf sie zugeschnittene Lichttherapie erhalten. So kommt es zum Abklingen selbst von hartnäckigen und therapieresistenten Psoriasis- und Ekzemerkrankungen.

Unsere Rehabilitationsklinik ist auch auf die Behandlung der körperlichen und seelischen Folgeerscheinungen von Hautkrebserkrankungen spezialisiert. In einem entspannten Ambiente bieten wir Ihnen modernste ganzheitliche Therapieansätze. Damit gewinnen Sie in dieser schwierigen Lebenssituation Lebensfreude und Lebensqualität zurück und lernen, Ihren Alltag wieder zu meistern.

Die dermatologische Abteilung unserer Klinik genießt einen exzellenten Ruf. Wir bieten Ihnen ganzheitliche und moderne Behandlungsansätze in angenehmer Atmosphäre. Was auch immer Ihrer Haut zu schaffen macht: Wir helfen Ihnen mit all unserer Kompetenz.

Hautkrankheiten sind die am meisten verbreiteten Krankheiten in Deutschland
Rund 11 Millionen

Bürger leiden unter Kontaktallergien und Hauterkrankungen.

Etwa 2 Quadratmeter

misst unsere Haut. Sie wiegt zwischen 3,5 und 10 Kilogramm und umfasst 2 Milliarden Zellen.

Jeder 5. Patient

leidet unter Hautproblemen.

Im Fachbereich Dermatologie steht für Sie ein sehr gutes Team bereit, das sich mit hoher fachlicher Kompetenz und großem Engagement Ihrer Probleme annimmt. Neben der pharmakologischen Behandlung bieten wir eine einzigartige hochwertige Naturmedizin mit Sole und Schwefel. Patienten mit den meisten Hauterkrankungen kann bei uns geholfen werden.
Dr. med. Athanasios Tsianakas

Orthopädie

Wir sorgen dafür, dass Sie Haltung bewahren.

Die Orthopädie beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates. Dazu zählen Gesundheitsstörungen der Knochen, Muskeln, Sehnen und Gelenke. Vielfach nehmen diese einen chronischen Verlauf, deshalb ist die auf einer ausführlichen Untersuchung beruhigende Diagnose besonders wichtig für den Erfolg der Rehabilitation.

Unser wichtigstes Ziel ist es, Patienten ihre verloren gegangenen Fähigkeiten zurückgewinnen zu lassen und sie wieder fit für die Arbeitswelt zu machen. Dazu stimmen wir mit den einweisenden Krankenhäusern, Ärzten, Krankenkassen, Rentenversicherungsträgern und Berufsgenossenschaften Ihre qualifizierte postoperative Nachbehandlung ab.

Mit dem Bentheimer Rückenkonzept wollen wir gegen die Volkskrankheit Nummer eins vorgehen. Zur effektiven Behandlung von Wirbelsäulenschäden haben wir eine neuartige Therapie entwickelt, die in 93 Prozent aller Fälle hilft, Ihre Schmerzen stark zu reduzieren. So können Sie mit unserer Hilfe jederzeit Haltung bewahren.

Erfahren Sie mehr zum Fachbereich Orthopädie —

Wenn der menschliche Körper eine Schwachstelle hat, dann ist es der Rücken.
Rund 75 % der Menschen

klagen in den letzten Jahren über Rückenschmerzen.

Etwa 62 % der Rückenprobleme

treten im Bereich der Lendenwirbelsäule auf.

Rund 49 Mrd. € im Jahr

werden für die Behandlung von Rückenschmerzen ausgegeben.

Schonung ist keine Lösung. In den meisten Fällen gibt es gegen Störungen im menschlichen Stütz- und Bewegungsapparat ein Rezept: Bewegung. Welche Übungen im Einzelfall am besten geeignet sind, versuche ich als Chefärztin des Fachbereichs Orthopädie der Fachklinik Bad Bentheim gemeinsam mit meinem Team herauszufinden.
Dr. med. Simone Sörries

Kardiologie

Für uns immer eine Herzensangelegenheit!

Fast jeder zweite Todesfall in Deutschland geht auf Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems zurück. Betroffen sind laut Bundesforschungsministerium vor allem ältere Menschen. Als typische Zivilisationskrankheiten werden degenerative Erkrankungen des Herzens und des Kreislaufs durch mehrere Risikofaktoren begünstigt – etwa Bluthochdruck, Übergewicht, einen erhöhten Cholesterinspiegel, Rauchen, Diabetes und die Arteriosklerose.

Seit Sommer 2013 in Betrieb, bietet die Klinik für Kardiologische Rehabilitation der Fachklinik Bad Bentheim alle zeitgemäßen diagnostischen Möglichkeiten. Als Patient lernen Sie hier, wie Sie das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen durch ein gesundheitsbewusstes Verhalten spürbar senken können.

Gemeinsam mit Ihnen legen wir Rehabilitationsziele fest. Unsere Konzepte beruhen auf langjährigen Erfahrungen in der kardiologischen Rehabilitation und orientieren sich stets an Ihrem individuellen Fall.

Erfahren Sie mehr zum Fachbereich Kardiologie —

Das Herz ist nur ein Muskel – allerdings der wichtigste des Menschen.
Herzkrankheiten machten 8,3 % der stationären Fälle aus.

In Bad Bentheim lönnen Sie auf schnelle und kompetente Hilfe zählen.

Ein Herz wiegt etwa 250 bis 300 Gramm.

Ein gesundes männliches Herz wiegt etwa 50 Gramm mehr als das einer Frau.

Ganze 7.000 l Blut

pumpt ein gesundes Herz jeden Tag durch unseren Körper.

Besonders wichtig ist uns, den Patienten zu vermitteln, wie sie das Risiko einer Herz-Kreislauf-Erkrankung deutlich senken können. Als Chefarzt achte ich mit meinem Team dabei und auch in der Nachsorge vor allem auf die persönliche Betreuung und auf individuell zugeschnittene Konzepte.
Dr. med. Wolfgang Hemme